Nireco International GmbH | Deilbachtal 199, 45257 Essen | +49 (0)201 / 858 946-0 | info@nireco.de

AKTUATOREN / STELLGLIEDER

Unsere Marathonläufer – die Stellglieder/Aktuatoren

Die besten Sensoren und ausgefeiltesten Regelungsstrategien helfen erst, wenn sie im Folgenden auch präzise und punktgenau umgesetzt werden können.

Die Auslegung, Konstruktion und Auswahl unserer Aktoren für Ihre Anwendung erfolgt daher nach strengsten Kriterien: 

  • Maximale Belastung und Langzeitbelastung im Dauerbetrieb
  • Dynamik des Prozesses
  • Geschwindigkeit
  • Lebensdauer
  • Platzbedarf
  • Kompatibilität und Verfügbarkeit

Zudem entwickeln und fertigen wir die Stellglieder oft selbst, um diese Vorgaben zuverlässig erfüllen zu können.

Bereits seit 90 Jahren stellt die Nireco Gruppe hydraulische Komponenten her – was nicht bedeutet, dass wir uns seitdem nicht weiterentwickelt haben!

Folgende hydraulische Systeme und Komponenten werden von uns eingesetzt:

  • Powerpack der AJ-Serie
  • Positioniereinrichtung der EH-Serie
  • Servoventile der PJ-Serie (PJ = Pilotjet)
  • Servoventile der PG-Serie (PG = Power Guide)
  • Hydraulikzylinder

Einsatz und Auslegung

Egal ob hydraulische oder elektromechanische Aktuatoren zum Einsatz kommen, in fast allen Fällen werden diese in Regelkreise eingebunden. Dies bedeutet, dass die Betriebszustände sowohl ständig überwacht als auch Abweichungen vom geforderten Zustand unmittelbar korrigiert werden.

Geregelte Größen sind einerseits mechanische Größen wie Weg oder Drehwinkel, Geschwindigkeit oder Drehzahl, Kraft oder Drehmoment, andererseits aber auch hydraulische Größen wie Volumenstrom oder Druck. Dabei bedarf es entsprechender Messgeräte zur Istwerterfassung, um die genannten Größen regeln zu können. Dies erfolgt beispielsweise über Weggeber, Kraft- und Drucksensoren.

Die Auslegung der Aktuatoren wird anwendungsbezogen festgelegt. Dazu gehören:

  • Dimensionierung von Hydraulikzylindern (Hub, Betriebsdruck, Kraft, Kolben- und Stangendurchmesser) oder elektromechanischen Zylindern (Hub, Kraft, Kolben- und Stangendurchmesser, Auslegung des Servomotors)
  • Bestimmung des Nennvolumenstroms von Servoventilen
  • Festlegung der Befestigungsart von Hydraulikzylindern oder elektromechanischen Zylindern
  • Einbindung von sicherheitsrelevanten Einrichtungen (Not-Halt, Bremsen, Absperrvorrichtungen)
  • Auswahl und Aufbereitung der Druckflüssigkeiten

Unsere Aktuatoren/Stellglieder in der Übersicht

Hydraulische Aktuatoren

Erfahren Sie mehr über unsere AJ-Serie beziehungsweise über unsere EH Serie.

Hydraulische Servoventile

Erfahren Sie mehr über unsere PJ-Serie sowie über unsere PG-Serie.

Elektromechanische Zylinder und Servomotoren

Alternativ zu unseren hydraulischen Aktoren kommen möglicherweise auch elektromechanische Zylinder mit Servomotoren in verschiedenen Ausführungen zum Einsatz.