Nireco International GmbH | Deilbachtal 199, 45257 Essen | +49 (0)201 / 858 946-0 | info@nireco.de

SENSOR AWL

Auf Abstand bedacht

Unsere Sensoren der AWL-Serie sind unscheinbar und halten sich deshalb lieber aus allem raus. Daher gehen sie eher mal auf Abstand. Das Messverfahren ist prädestiniert dafür, Abstände von bis zu 3000 mm zwischen Sender und Empfänger zu realisieren.

Dabei besteht bei den robusten Messköpfen gar kein Grund, sich fern zu halten. Externe Störgrößen, wie beispielsweise Fremdlicht, beeinflussen das Messergebnis nicht. Falls Schmutz ein Störfaktor sein könnte, sorgen Abblasvorrichtungen vor dem Sender und Empfänger jederzeit für freie Sicht.

Sowohl Verschleißteile, als auch beweglichen Teile sucht man bei diesem System vergeblich. Folglich werden Wartungsarbeiten auf ein Minimum reduziert. Die beiden im Kantenbereich des Bandes fest montierten Sender- und Empfängereinheiten sind aufgrund ihres geringen Gewichts und überschaubaren Größe in Kürze befestigt und angeschlossen.

Der Sensor kommt in unseren Bandmittenregelungen zum Einsatz, kann allerdings auch autark als Messsystem betrieben werden.

Messsystem AWL

Zwei LED-Elemente (Sender) und zwei Elemente mit Silizium-Fotodioden (Empfänger) decken einen Bandbreitenbereich von zum Beispiel 350 mm bis 2100 mm ab. Auch ohne dass die Einzelmodule verfahren werden, können die Bandkanten sicher detektiert und die Position bestimmt werden.

Andere Bandbreiten können entsprechend problemlos mit unseren vier standardisierten Modullängen realisiert werden. Der effektive Detektionsbereich je Empfängerelement beträgt dabei je nach Ausführung zwischen 450 mm und 900 mm.

Die LEDs arbeiten im Nahinfrarotbereich. Die Silizium-Fotodioden sind im Empfänger in einem Abstand von 0,2 mm zueinander angeordnet. Weder Fremdlicht noch horizontale oder vertikale Passlineschwankungen beeinflussen diese Messung! Dafür sorgen wir, indem unter anderem die Sender- und Empfangssignale miteinander synchronisiert werden.

Eine komplette Bandmittenregelung steht Ihnen zur Verfügung, wenn man den AWL Sensor mit unserem Regelgerät MGC1000 oder SGA3000 und hydraulischen oder elektromechanischen Aktoren kombiniert.

Technische Daten AWL

Bandbreite 350 – 2100 mm, vier standardisierte Sensorlängen
Abstand Sender zu Empfänger bis zu 3000 mm
Maximale Umgebungstemperatur 50 °C (ohne Kühlung)
Spannungsversorgung
90–120 V AC, 50/60 Hz
Gewicht 22 bis 37 kg (je nach Ausführung)