Nireco International GmbH | Deilbachtal 199, 45257 Essen | +49 (0)201 / 858 946-0 | info@nireco.de

SENSOR AWC

Der Wartungsfreie für alle Einbaulagen.

Unsere kapazitiven Sensoren der AWC-Serie lassen so ziemlich alles mit sich machen, weil sie dazu speziell designt wurden. Das Messverfahren spricht außerdem dafür, dass der Sensor dauerhaft problemlos arbeitet.

Sowohl Verschleißteile, als auch beweglichen Teile sucht man bei diesem System vergeblich. Folglich werden Wartungsarbeiten auf ein Minimum reduziert.

Der Messrahmen wird entweder horizontal oder vertikal in der Produktionslinie installiert, die Einbaulage ist also beliebig. Dennoch ist die Zugänglichkeit zu den intern verbauten Komponenten jederzeit gegeben und die Montage des kompletten Gestells erfolgt aufgrund des geringen Gewichts auf einfachste Weise.

Weder Schmutz noch andere externe Einflüsse, wie zum Beispiel Fremdlicht, haben Einfluss auf das Messergebnis. Regelmäßige Kalibrierarbeiten am System sind zudem nicht erforderlich.

Messsystem AWC

Der kompakte vorinstallierte Aluminiumrahmen passt aufgrund seiner Breite von 200 mm in fast jede Nische. Er kommt in unseren Bandmittenregelungen zum Einsatz, kann allerdings auch autark als Messsystem betrieben werden.

Das Band wird mittig durch unseren O-Rahmen geführt. Der Abstand zwischen Messrahmen und Band beträgt dabei bis zu 250 mm. Sowohl vier verschiedene Längen des Messrahmens, als auch drei verschiedene Messabstände stehen als Standardlösungen zur Verfügung.

Zwischen den beiden gegenüberliegenden Elektroden, die in unserem Aluminiumgestell je Bandkante sicher untergebracht sind, baut sich ein elektrisches Feld auf. Folglich findet ein elektrischer Fluss über das Band statt, wenn ein Band zwischen die Elektroden gebracht wird. Die Position des Bandes wird somit exakt bestimmt.

Das Messverfahren garantiert stabile Messwerte, da äußere Einflüsse wie beispielsweise Lichtquellen, Schmutz, Passlineschwankungen oder Randwellen dem System nichts anhaben können.

Eine komplette Bandmittenregelung steht Ihnen zur Verfügung, wenn man den AWC Sensor mit unserem Regelgerät MGC1000 oder SGA3000 und hydraulischen oder elektromechanischen Aktoren kombiniert.

Technische Daten AWC

Bandbreite 400 – 2200 mm, vier standardisierte Sensorlängen
Abstand Sender zu Empfänger 300, 400 oder 500 mm
Passlineschwankungen +/- 10 mm
Messunsicherheit +/- 5 mm
Maximale Umgebungstemperatur
50 °C (ohne Kühlung)
Spannungsversorgung 85–260 V AC, 50/60 Hz
Gewicht 65 bis 80 kg (je nach Ausführung)